Termine

Aktuelles

UNIGIS Abschlussarbeiten


Der krönende Abschluss eines UNIGIS MSc Studiums ist sicherlich die Master Thesis. Mit ihr belegen unsere MSc-AbsolventInnen, dass sie den akademischen Grad "Master of Science (Geographical Information Science & Systems)" zu Recht führen.  Im UNIGIS professional Studiengang muss keine Abschlussarbeit verfasst werden. Dennoch nehmen einige Studierende die Möglichkeit war, ein Geoinformatikprojekt durchzuführen und entsprechend zu dokumentieren.

Sie sind auf der Suche nach aktueller Literatur zu Geoinformatik-Themen?
Hier finden sie die mitunter preisgekrönten Abschlussarbeiten unserer AbsolventInnen!

Richard Reinicke [07-2015]:

Web Processing Services für WebGL-basierte archäologische 3D-WebGIS

Diese Arbeit ist online verfügbar: Download


Mit der Unterstützung von WebGL in den meisten modernen Webbrowsern und kom-fortablen JavaScript WebGL APIs wie Three.js sind heute die Möglichkeiten vorhanden mit wenig Aufwand komplexe 3D-Szenen nativ im Webbrowser darzustellen. Durch den direkten Einsatz der Grafikhardware und tendenziell stärkerer Rechenkapazitäten am Klient, können auch räumliche Analysen teilweise hocheffizient direkt am Rechner des Nutzers ausgeführt werden. Limitierungen in der klientseitigen Verarbeitung, wie etwa die beschränkte Rechenleis-tung auf mobilen Endgeräten oder der derzeitige Mangel an APIs für 3D-GIS-Analysen unterstützen die Anforderung, standardisierte Python-basierte OGC WPS für die Erwei-terung einer Web-Anwendung einzusetzen. Auf diese Weise ist es möglich eine Viel-zahl an Funktionalität aus der Python-Geoprozessierung über standardisierte, asynchro-ne Dienste bereitzustellen und den hohen Anspruch an spezialisierte Geoverarbeitungs-prozesse wie beispielsweise in einer archäologischen 3D-Webanwendung zu erfüllen. Anhand von Gegenüberstellungen werden Grenzen, sowie Vor- und Nachteile der Be-arbeitung am Client und mittels WPS aufgezeigt.


Zurck weitere Arbeiten ...