Termine

Aktuelles

UNIGIS Abschlussarbeiten


Der krönende Abschluss eines UNIGIS MSc Studiums ist sicherlich die Master Thesis. Mit ihr belegen unsere MSc-AbsolventInnen, dass sie den akademischen Grad "Master of Science (Geographical Information Science & Systems)" zu Recht führen.  Im UNIGIS professional Studiengang muss keine Abschlussarbeit verfasst werden. Dennoch nehmen einige Studierende die Möglichkeit war, ein Geoinformatikprojekt durchzuführen und entsprechend zu dokumentieren.

Sie sind auf der Suche nach aktueller Literatur zu Geoinformatik-Themen?
Hier finden sie die mitunter preisgekrönten Abschlussarbeiten unserer AbsolventInnen!

Ralf Schüpferling [08-2009]:

"Globale Feuer“ - Steuergrößen und Szenarien

Diese Arbeit ist online verfügbar: Download


Anhand verschiedener ökologischer Variablen werden Wahrscheinlichkeiten von Feuerereignissen global modelliert. Dabei kommt die frei verfügbare Software MAXENT zum Einsatz, deren Ansatz sich durch das Prinzip der maximalen Entropie auszeichnet. Die Monatswerte der Variablen gehen als Mosaik in die Modellrechnung ein. Dabei wird immer ein Monat ausgelassen, anhand dessen das Ergebnis validiert werden kann. Die Übereinstimmung zwischen modellierten, wahrscheinlichen Feuerereignissen und beobachteten Feuern liegt im Durchschnitt bei 88 %. Das Modell wird auch auf Daten von Klimamodellsimulationen angewendet. Es ergeben sich Wahrscheinlichkeitskarten in monatlicher Auflösung für heute und die Jahr 2020, 2050 und 2080 (bei zwei verschiedenen Emissionsszenarien). Die Ergebnisse sind Kontinent für Kontinent erläutert. Schlagwörter: Globale Feuer, Verbreitungsmodellierung, MAXENT, Klimawandel


Zurck weitere Arbeiten ...