Termine

Aktuelles

UNIGIS Abschlussarbeiten


Der krönende Abschluss eines UNIGIS MSc Studiums ist sicherlich die Master Thesis. Mit ihr belegen unsere MSc-AbsolventInnen, dass sie den akademischen Grad "Master of Science (Geographical Information Science & Systems)" zu Recht führen.  Im UNIGIS professional Studiengang muss keine Abschlussarbeit verfasst werden. Dennoch nehmen einige Studierende die Möglichkeit war, ein Geoinformatikprojekt durchzuführen und entsprechend zu dokumentieren.

Sie sind auf der Suche nach aktueller Literatur zu Geoinformatik-Themen?
Hier finden sie die mitunter preisgekrönten Abschlussarbeiten unserer AbsolventInnen!

Philipp Uebele [05-2011]:

Multikriterielle Bewertung der Wohnraumeignung ausgewählter Stadterweiterungsgebiete von Quito, Ecuador

Diese Arbeit ist online verfügbar: Download


In dieser Master Thesis wird ein multikriterielles Entscheidungsverfahren mittels GISgestützter Methoden beschrieben und am Beispiel von Erweiterungsflächen der Stadt Quito (Ecuador) umgesetzt. Im wissenschaftlichen Teil dieser Master Thesis werden neben den Grundlagen der Entscheidungstheorie der Ablauf von Planungsprozessen und die verschiedenen Möglichkeiten Entscheidungsprobleme zu bewältigen behandelt. Ferner werden Arten und Merkmale von multikriteriellen Entscheidungsverfahren vorgestellt. In Bezug auf GI-Systeme wird erläutert inwieweit sie sich als Entscheidungsunterstützungssysteme bei multikriteriellen Entscheidungsverfahren eignen. Anschließend folgt eine Betrachtung von additiven Gewichtungsmethoden um zu zeigen wie Kriterien gewichtet und aggregiert werden können. Im angewandten Teil der Master Thesis wird das Analysekonzept bezüglich der Bewertung der Wohnraumeignung in Quito dargelegt und die methodische Umsetzung der Eignungsbewertung mit Interpretation und Bewertung der Ergebnisse erläutert. Für die Analyse wird ein GIS-gestütztes Analysemodell erstellt und zur Gewichtung der Bewertungskriterien auf die additive Gewichtungsmethode des Analytic Hierarchy Process (AHP) zurückgegriffen. Durch die Annahme von verschiedenen Szenarien soll dargestellt werden, wie sich die Wahl und Definition der Modellparameter auf das Ergebnis auswirken. Dadurch soll Sinn und Zweck einer Sensitivitätsanalyse dargelegt und die Auswirkungen des Modifiable Area Unit Problem (MAUP) auf das Analyseergebnis aufgezeigt werden.


Zurck weitere Arbeiten ...