Termine

Aktuelles

UNIGIS Abschlussarbeiten


Der krönende Abschluss eines UNIGIS MSc Studiums ist sicherlich die Master Thesis. Mit ihr belegen unsere MSc-AbsolventInnen, dass sie den akademischen Grad "Master of Science (Geographical Information Science & Systems)" zu Recht führen.  Im UNIGIS professional Studiengang muss keine Abschlussarbeit verfasst werden. Dennoch nehmen einige Studierende die Möglichkeit war, ein Geoinformatikprojekt durchzuführen und entsprechend zu dokumentieren.

Sie sind auf der Suche nach aktueller Literatur zu Geoinformatik-Themen?
Hier finden sie die mitunter preisgekrönten Abschlussarbeiten unserer AbsolventInnen!

Nachricht
  • Failed loading XML...

Philipp Winkemann [10-2010]:

OGC konforme Sensordienste und deren Anwendungsgebiete

Diese Arbeit ist online verfügbar: Download


Eine Vielzahl von Entscheidungen, wie beispielsweise im Katastrophenmanagement, sind von äusseren Umweltein flüssen abhängig. Diese können durch Sensoren gemes- sen und die Messungen in speziellen Systemen verwaltet werden. Eine grosse Anzahl dieser Sensordaten wird schon durch veschiedenste Institutionen gesammelt und im Anschluss für interne Zwecke weiter prozessiert. Als Beispiel sei hier der Deutsche Wetterdienst genannt, der regelmäßig Umweltdaten erfasst und diese in unterschiedlichsten Produkten, wie beispielsweise Klimakarten, weiter verwendet. Das Sensor Web Enablement des Open Geospatial Consortiums hat Standards verfasst, mit denen Sensoren, derenMetadaten und die erfasstenMesswerte veröffentlicht und einheitlich beschrieben werden können. Damit ist ein standardisierter Zugriff und dadurch eine effektive Weiterverwendung dieser Daten möglich. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den angesprochenen Spezifikationen und den zugehörigen Diensten. Dabei werden in einem ersten Teil die Grundlagen verteilter Datendienste erarbeitet und ein besonderer Blick auf das SensorWeb Enablement geworfen. Um die Vorteile der standardisierten Haltung, Veröffentlichung und Weiternutzung der Sensordaten herauszuheben, wird in dieser Arbeit eine automatisierte Weiterverarbeitung entwickelt. Hierbei werden verschiedene Temperatursensoren verwendet, welche ihre Messdaten in einen Sensor Datendienst schreiben. Diese Daten werden im Anschluss zu einer flächendeckenden Karte interpoliert und durch einen Kartendienst veröffentlicht. Diese Prozessierung wird regelmäßig wiederholt, um kontinuierlich aktuelle Karten bereit zu stellen. Als Abschluss werden die Ergebnisse diskutiert und ein Ausblick gegeben.


Zurck weitere Arbeiten ...

Club UNIGIS Login

Mitglieder der Club-UNIGIS Absolventennetzwerkes melden sich hier mit Ihren Blackboard-Zugangsdaten an: