Termine

Aktuelles

UNIGIS Abschlussarbeiten


Der krönende Abschluss eines UNIGIS MSc Studiums ist sicherlich die Master Thesis. Mit ihr belegen unsere MSc-AbsolventInnen, dass sie den akademischen Grad "Master of Science (Geographical Information Science & Systems)" zu Recht führen.  Im UNIGIS professional Studiengang muss keine Abschlussarbeit verfasst werden. Dennoch nehmen einige Studierende die Möglichkeit war, ein Geoinformatikprojekt durchzuführen und entsprechend zu dokumentieren.

Sie sind auf der Suche nach aktueller Literatur zu Geoinformatik-Themen?
Hier finden sie die mitunter preisgekrönten Abschlussarbeiten unserer AbsolventInnen!

Nachricht
  • Failed loading XML...

Jürg Liechti [01-2011]:

Individuelle Wegzeitberechnung für „Human Powered Mobility“ - Standortbezogene Ankunftszeitprognose für Wanderer anhand eines mobilen Prototyps

Diese Arbeit ist online verfügbar: Download


Die Distanz, der Höhenunterschied und die individuelle Konstitution sind die wesentlichen Faktoren um Wegzeiten, die mit eigener Muskelkraft zurückgelegt werden (HPM), berechnen zu können. Je nach Fortbewegungsart und Person spielen diese Faktoren eine unterschiedliche Rolle. Wer sich mit eigener Muskelkraft fortbewegt, interessiert vor allem, wo der geplante Weg durchführt und wann man wo ist. Die möglichst präzise individuell berechnete Ankunftszeit an dem geplanten Zielort wäre sehr hilfreich, damit Pausen und Abfahrtszeiten von öffentlichen Verkehrsmitteln möglichst in die Routenplanung mit einbezogen werden können. Da die meisten Mobiltelefone heute bereits ein GPS integriert haben, wäre es sehr praktisch, wenn damit die individuelle Wegzeit berechnet werden könnte. Dazu braucht es folgende Grundlagen: Idee, wo die Route durchgehen soll (digitale Strecke) · Digitales Höhenmodell um die Höhendifferenz abzuleiten -> 3D Route · Mobiles Endgerät mit GPS und geplanter 3D-Route · Startort und Zeit · Algorithmus, der mit der GPS-Position und der Dauer anhand der geplanten 3D-Route die Ankunftszeit berechnet. Ziel dieser Masterarbeit ist es, einen Algorithmus zu formulieren, der die individuelle Wegzeit für muskelgetriebene Fortbewegung berechnet. Der Algorithmus wurde anschliessend in einem Prototyp implementiert und getestet. Bei der Umsetzung des Prototyps wurden die aktuellen technischen Mittel und Vorgehensweisen optimal eingesetzt. Die daraus resultierenden Erfahrungen und Erkenntnisse flossen als Resultat in die vorliegende Arbeit ein.


Zurck weitere Arbeiten ...

Club UNIGIS Login

Mitglieder der Club-UNIGIS Absolventennetzwerkes melden sich hier mit Ihren Blackboard-Zugangsdaten an: