Die Lektionen im Überblick

Seite weiterSeite weiter  
1


Geographie & GIS
- behandelt das Besondere an einer räumlich expliziten Perspektive. Dabei wird anhand klassischer Beispiele gezeigt, welcher Mehrwert durch eine räumliche Perspektive in unterschiedlichen Anwendungsdomänen entsteht.

 
2

Softwareeinstieg - führt in die verwendete Software ArcGIS Pro ein. Neben ersten praktischen Schritten in der Software werden fundamentale Elemente moderner GIS Software vorgestellt.

Diese Lektion ist für Sie nur relevant, wenn Sie über eine ArcGIS Pro Lizenz verfügen.

 
3  

Softwarevertiefung - führt Sie an einen sicheren Umgang mit wesentlichen Operatoren von ArcGIS Pro heran und legt die Grundlage für die erfolgreiche Bearbeitung der Übungen und Aufgaben.

Wie auch für Lektion 2 ist es hier notwendig ArcGIS Pro benutzen zu können.

 
4  

GIS in Aktion - greift Konzepte aus der ersten Lektion auf und stellt typische Anwendungen von GIS in sehr unterschiedlichen Domänen vor.

 
5  

Was ist GIS - geht der Frage nach, was Geographische Informationssysteme von anderen, etablierten Systemumgebungen unterscheidet, zeigt aber auch Überlappungsbereiche und Schnittstellen auf.

 
6  

Komponenten eines GIS - stellt typische technische, aber auch organisatorische Komponenten eines GIS vor.

 
7  

Funktionalitäten eines GIS - behandelt die wichtigsten Operatoren eines GIS und zeichnet einen typischen Ablauf eines GIS-Projekts nach.

 
8  

GIS Geschichte - gibt einen kurzen Überblick über die Entwicklung Geographischer Informationssysteme. Dabei wird deutlich, wie eng konzeptionelle, technologische und gesellschaftliche Entwicklungen miteinander verbunden sind und eine neue Wissenschaftsdisziplin geprägt wurde.

 
9  

Aktuelle GIS Trends - versucht aktuelle Entwicklungen im Bereich der geographischen Informationsverarbeitung vorzustellen und mögliche Innovationspfade auszuleuchten.

 
10  

GIS & Gesellschaft - widmet sich den Wechselwirkungen zwischen technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen und sensibilisiert für einen verantwortungsbewussten Umgang mit GIS.

 
11  

GIS Ressourcen - zeigt an welchen Stellen am besten gesucht wird, um für spezifische Fragestellungen im GIS-Alltag bestmögliche Antworten und Hilfestellungen zu finden.

 
12  

Koordinatensysteme - vermittelt die Grundlagen um sich auf einem modellhaften Abbild der Erde verorten zu können.

 
13  

Projektionen - werden verwendet, um die drei Raumdimensionen auf zweidimensionalen Medien darstellen zu können. In dieser Lektion lernen Sie alles was dabei zu beachten ist.

 
14  

Räumliche Bezugssysteme - widmet sich vor allem den im deutschen Sprachraum verbreiteten räumlichen Bezugssystemen. Außerdem werden transnationale und globale Bezugssysteme vorgestellt.

 
15  

Zusammenfassung - bildet den Abschluss dieses UNIGIS Moduls, fasst die wesentlichen Lerninhalte noch einmal zusammen und beleuchtet kurz die nächsten Stationen im UNIGIS Studium.

zum Seitenanfang