Aufgabe Regionalstatistik

   
Seite zurück


E-MailAufgabe
Zeit 2 bis 3 h

Land Salzburg

 

 

Für die folgende Aufgabe benötigen Sie die Software ArcGIS 10, die Ihnen im Rahmen eines UNIGIS Studiums kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Falls Sie die Software zur Verfügung haben, können sie hier die nötigen Aufgabendaten herunterladen.

Aufgabenbeschreibung

Die Aufgabe veranschaulicht für diejenigen, die sich nicht gerade täglich in ihrem beruflichen Umfeld mit Regionalstatistik beschäftigen, eine einfache Anwendung auf der Basis von Gemeinden eines Bundeslandes und vertieft die Handhabung von ArcGIS.

Bei dem vorliegenden Datensatz handelt sich um die Grenzen der 119 Gemeinden des Bundeslandes Salzburg und einer Tabelle mit einigen wenigen regionalstatistischen Maßzahlen. Die detaillierte Beschreibung der einzelnen Attribute finden Sie in den Metadaten (Feldbeschreibung).

Attributdaten - Felder

Die Daten liegen als Featureclass und Table in einer Geodatabase vor.

zum Seitenanfang

Fragestellung

Starten Sie ein neues Map Document und fügen Sie diesem den Layer Salzburg und die Tabelle Gemeinde_Kennzahlen hinzu. Verbinden Sie die beiden Tabellen und machen Sie sich mit der verbundenen Attributtabelle vertraut.

  • Erstellen Sie zusätzliche Attribute in der Tabelle (in der Attributtabelle: Options > Add Field...) und berechnen Sie folgende Ausprägungen:
    • Bevölkerungsdichte (2010) pro km²,
      Add Field
    • den Anteil der 2001 nicht im tertiären Sektor Beschäftigten,
    • den prozentualen Bevölkerungszuwachs zwischen 2001 und 2010.
  • Erstellen Sie jeweils eine einfache Karte (insgesamt also 3 Karten) mit
    • einer sinnvoll darstellbaren Anzahl von Klassen (5 - 8) der neu gebildeten Attribute.
  • Führen Sie zusätzlich folgende einfache Abfragen durch und beantworten die Fragen kurz schriftlich (ohne Interpretation der Ergebnisse):
    • Wie viele Personen lebten insgesamt 2010 in stark wachsenden Gemeinden (> 25% Bevölkerungszunahme 2001-2010)?
    • Wie viel % der Gesamtbevölkerung des Bundeslandes Salzburg waren dies 2010?
    • Nennen Sie in absteigender Reihenfolge die 10 Gemeinden Salzburgs mit den größten Einwohnerdichten 2010 (Einwohner pro km²)!

Zur Dichteberechnung ist zu sagen, dass aufgrund der Projektion die Einheiten Meter betragen. Ein möglicher Lösungsweg ist, ein zusätzliches Feld «Fläche km²» anzulegen (Options > Add Field...) und dieses aus dem Attribut AREA zu berechnen (AREA/1000000) .

Aufgaben wie diese dienen zur Überprüfung Ihres Studienerfolges. Ihre Ergebnisse werden vom jeweiligen Lehrbeauftragten beurteilt. Im Zuge der Benotung erhalten Sie ein detailliertes Feedback zu Ihrer Lösung.

   
   
zum Seitenanfang
   
Zum SeitenanfangNach oben
Druckansicht Seite drucken
Download  Materialien-Download
EMail Uprof-Team
Service